...

Brautentführung – Band Cadenza ist nicht an Bord.

Warum wir als Band keine Brautentführung mehr begleiten, erfährst du hier:

Mehrere Jahre haben wir Brautentführungen begleitet und dabei negative Erfahrungen gemacht – mit direkten Auswirkungen, vor allem auf die Gäste, die allgemeine Stimmung und das grundsätzliche Ambiente auf Hochzeiten. Daher begleiten wir diesen Programmpunkt nicht mehr. Wir unterstützen euch weiterhin gerne bei der Trauung, dem Sektempfang, Kaffee und Kuchen, Dinner, bei der Party und die ganze Nacht. Durch diese Einschränkung finden wir noch eher genau die Brautpaare, die zu uns passen.

Wenn ihr trotz allem eine Brautentführung durchführen möchtet, tut das gerne. Es ist eure Hochzeit und sie muss überhaupt nicht zu uns, sondern unbedingt zu euch passen. Vielleicht ist die Brautentführung genau das richtige für euch. Wir helfen euch gerne mit Empfehlungen weiter.

Damit ihr euch ein objektives Bild machen könnt, möchten euch hier trotzdem einen Auszug aller unserer Erkenntnisse und Erfahrungen aus vielen Brautentführungen geben.

Gründe gegen eine Brautentführung

  • Gesellschaft wird auseinander gerissen
  • Für alle Ü40 ist dieser Programm-Teil im besten Fall langweilig/uninteressant, im schlimmsten fühlen sie sich komplett ausgegrenzt
  • Essen im Anschluss und alle eure anderen Planungen werden selten noch ausreichend wahrgenommen oder gewürdigt
  • Gespräche während Dinner oft eher niveaulos (besoffen!)
  • ein Rausch macht Appetit auf fettiges Essen – diese Kombination schickt eure Gäste in die Horizontale und viele gehen hier dann schon noch vor dem Hochzeitstanz
  • Tanzfläche später wesentlich schwerer zu füllen
  • Dank Rausch bleibt die Hochzeit bei euch und euren Gästen weniger in Erinnerung

Unser Fazit: Der Spaß wird auf 60min komprimiert und später sind eure Gäste durch, gehen früher nach Hause und feiern nach dem Hochzeitstanz viel weniger. Ein Teil der Gesellschaft bleibt komplett außen vor.

Und ja, jedes Brautpaar möchte uns klarmachen, dass ihre Freunde die besten sind und alle so lang durchhalten und locker 10h Party machen können (wie man das mit 20 auch wirklich mal gemacht hat). Hier werdet ihr mit geringeren Erwartungen wesentlich mehr Freude an eurem Hochzeitstag haben. Mit den großen Erwartungen könnt ihr nur enttäuscht werden. Eine Hochzeit, bei der nach 1:30 Uhr noch mehr als ein Drittel der Gäste da sind, ist eine echte Seltenheit. Mit der Brautentführung, so wie wir sie erlebt haben, wird das sogar zur Unmöglichkeit.

Gründe für eine Brautentführung

Hier die häufigsten Gründe, die von Bräuten genannt werden, warum sie eine Brautentführung machen möchten und direkt dazu jeweils die Begründung, warum das keine echten Argumente sind:

  • Tradition bzw. „das gehört halt dazu“ bzw. „meine Freundinnen haben das auch so gemacht“: wollt ihr wirklich eine Hochzeit, die so ist wie alle anderen? Seid ihr konservativ und traditionsbewusst? Oder möchtet ihr eher eine moderne Hochzeit, die genau zu euch passt?
  • Da kommt einfach mehr Stimmung auf: Stimmung, die ihr vom Abend weg nehmt. Eure Gäste und ihr habt ein gewisse Energie-Reservoir für diesen Tag, das sicher nicht steigt, wenn ihr schon um 17 Uhr in Unmengen Alkohol vernichtet (was bei einer Brautentführung praktisch Pflicht ist); im Gegenteil: Stimmung wird komprimiert auf eine Stunde und nur einen Bruchteil der Gäste
  • Angst, dass sich die Gäste langweilen: viele Hochzeiten sind eher gehetzt oder hinter dem Zeitplan. Eure Gäste freuen sich außerdem, wenn es mal eine Verschnaufpause gibt. Außerdem gibt es extrem viele Ideen für den Nachmittag, die ihr in der Hinterhand haben könnt: https://hochzeitskiste.info/ideen-unterhaltung-hochzeitsgaeste/

Erfahrungsgemäß ist es am schönsten, wenn die Gäste mal eine Stunde freie Zeit bekommen: hier könnt ihr in Ruhe Bilder machen und eure Gäste können die Umgebung erkunden oder sich einfach kurz frisch machen oder verschnaufen. Es ist wichtig, diese Zeit ganz klar als freie Zeit zu deklarieren und eine Uhrzeit anzugeben, wann es mit dem nächsten Programmpunkt offiziell weitergeht

Nach unserer Erfahrung dient die Brautentführung in erster Linie dazu, Lücken zu füllen, oder das zu tun, was die anderen eben machen. Das sind durch Angst geprägte Motive.

Wir unterstützen euch gerne mit Witz, Humor, und großer Freude an der Musik dabei, die Tanzfläche zu füllen und eure Gäste zum Strahlen zu bringen. Mit uns wird es nicht langweilig. Dazu braucht ihr keine überholten, stillosen Traditionen.

Ihr möchtet dennoch eine Brautentführung machen?

Wir zeigen euch gerne passende Bands, die die richtige Songauswahl für Brautentführungen an Bord haben und euch bei diesem Programmpunkt gern begleiten.

Bands für Brautentführungen

Empfehlungen für euch

Wir helfen euch gerne!

Eure drei Cadenzianer